Cover overlay

Der Ganztagskoordinator stellt sich vor

Ab dem Schuljahr 2016/17 wurde an der Ernst-von-Harnack-Schule die Nachmittagsbetreuung bis 17:00 Uhr erweitert, und nun wurde ein Ganztagskoordinator gesucht, der die Zeit nach dem Unterricht für die Kinder organisiert. Die Wahl fiel auf mich. Ich war bis dahin 19 Jahre lang Umweltpädagoge im Umweltbildungszentrum Licherode, hatte aber schon in dieser Zeit mit der Schule zu tun. Nachdem ich mit einigen 3. und 4. Klassen „Besser-Esser-Wochen“ und das „Schuljahr der Nachhaltigkeit“ durchgeführt hatte und die Schulleitung und das Kollegium kennen lernen durfte, wurde die Harnack-Schule meine Traumschule. Nun bin ich schon seit über 7 Jahren hier.

Mein Name ist Johannes Lutz.


 

                                           

Ich bin inzwischen 64 Jahre alt, stamme aus Baden-Württemberg, habe 3 Kinder und ursprünglich Agarwissenschaften studiert. Meine Leidenschaft ist die Gartenarbeit mit der dazu gehörenden Pflanzenkunde. Daher bin ich auch oft im Außengelände zu sehen, eine Hacke, Gartenschere oder den Spaten in der Hand.

                                            


Als Ganztagskoordinator bin ich Ansprechpartner für Lehrkräfte, Eltern, Kinder und meine Mitarbeiter:innen im Ganztag. Außerdem gibt es bei mir Lernangebote wie z.B. den Messerführerschein. Nach wie vor arbeite ich sehr gern mit den Schüler:innen. Das einzige, was mir nicht vergönnt ist: Ruhiges und ungestörtes Arbeiten. Denn sobald ich die Schule betrete, höre ich die Kinder aus irgendeiner Ecke „Herr Luuuuutz!“ rufen.

Seit diesem Schuljahr sind 125 Kinder in der Nachmittagsbetreuung. Die meisten Kinder bleiben bis 14:45 Uhr (Modul 1), einige auch bis 17:00 Uhr (Modul 2).

.