blind content

Unsere Weihnachtsfeier am 19. Dezember 2014

Immer in der Adventszeit kommt montags die ganze Schule zusammen, um gemeinsam diese besondere Zeit zu feiern. In diesem Jahr trafen wir uns an den Montagen in der katholischen Kirche und die ersten, zweiten und dritten Klassen bereiteten jeweils ein kleines Programm vor.
Da der vierte Advent in den Ferien liegt, waren die vierten Klassen für die große Weihnachtsfeier am letzten Schultag verantwortlich und zeigten uns in der Turnhalle ein tolles Programm!

Wie immer wurde die Halle von unseren Dekoköniginnen Frau Eckhardt und Frau Oehling schön geschmückt!

 

Nachdem die Feier wieder durch das gemeinsame Lied „Das Licht einer Kerze“ eröffnet wurde, kündigten die zwei Moderatoren Ela und Maximilian aus der 4a die Kinder aus der Klasse 4b mit dem Gedicht „Der Pfefferkuchenmann“ an.

Maurice aus der 4b war an diesem Tag besonders mutig, denn er trug ganz allein ein Gedicht über eine Kerze vor.

Darauf folgte für viele Zuschauer ein Highlight der Feier: Ein Weihnachtsrap der Klasse 4b zu „Kling Glöckchen“!

Und auch Emilia aus der Klasse 2c traute sich, ganz allein vor dem großen Publikum ein Gedicht vorzutragen: „Geboren ist das Kind“.

Die Dritt- und Viertklässler der Musical-AG zeigten bei der Weihnachtsfeier auch wieder, was sie drauf haben und präsentierten gleich zwei Lieder, welche von Maxim rhythmisch begleitet wurden. Besonders von dem Hit „Vor 2000 Jahren“ waren alle Zuschauer begeistert und dieser Ohrwurm begleitete einige von uns noch länger!

Die Klasse 4a hatte in wochenlanger Vorbereitung ein Theaterstück einstudiert, in dem wir erfahren konnten, warum der Bär eines Tages von den anderen Tieren aufgeweckt wurde. Das tolle Vorspiel und die schönen Kostüme kamen beim Publikum super an!

Alle vierten Klassen lernen an unserer Schule auch im Englischunterricht etwas über Weihnachten oder besser gesagt Christmas und deshalb wünschten sie uns mit „We wish you a merry christmas“ auch in der Fremdsprache schöne Weihnachten.
Die Klasse 4c präsentierte außerdem den lustigen Rentier-Tanz „Run, Rudolph, run!“, bei dem sich die Rentiere ganz schön beeilen mussten…

Auch zum Abschluss sangen wir wieder alle gemeinsam das Lied „Macht die Türen auf“ und Frau Stelzer verabschiedete schon einmal alle Kinder in die Ferien.
Passend zu den vielen Heimlichkeiten in der Weihnachtszeit hatte auch der Förderverein wieder eine süße Überraschung für alle Kinder und Lehrer vorbereitet. Vielen Dank dafür!

Wir freuen uns über diese tolle Feier und danken allen fleißigen Helfern und Unterstützern der Ernst-von-Harnack-Schule!
Wir wünschen Euch und Ihnen allen ein gesundes und glückliches Jahr 2015!

von Frau Luther